Küchenplanung

Sie planen eine neue Küche oder können Ihre alte nicht mehr sehen? Wir stellen Ihnen gern unsere Erfahrung bei der Küchenplanung zur Verfügung, damit Sie später viel Freude an Schränken und Geräten haben.

Zunächst einmal müssen Sie sich fragen, welche Aufgaben Sie in Ihrer Küche erledigen wollen und welche Funktion Ihre Küche in Zukunft haben soll. Welche Vorstellungen haben Sie bezüglich der Materialien? Wie viel Stauraum benötigen Sie? Und welche Geräte möchten Sie gern eingebaut haben? Passt Ihre neue Küche zu Ihrer Wohnung und Ihren Ansprüchen? Alternativen stellen wir Ihnen gerne vor.

Wichtig sind bei Küchenplanung die richtigen Maße, der zur Verfügung stehende Platz sowie das vorhandene Budget. Auch die Entscheidung, ob es sich später um eine geschlossene oder offene Küchen handeln soll, ist bei der Küchenplanung grundlegend. Erst dann ist bei der Küchenplanung die Geschmacksfrage zu klären, ob die Küchenfronten aus Holz oder Lack bestehen, hochglänzend oder matt sein sollen.

Auch der Stauraum ist wichtig – je mehr Geschirr und Küchenutensilien Sie verstauen müssen, desto mehr Schränke sind in der Küchenplanung zu berücksichtigen. Viel Stauraum bieten große und tiefe Hängeschränke - vor allem in kleinen Küchen. Je weniger Raum zur Verfügung steht, desto genauer muss die Küchenplanung sein, damit jeder Zentimeter optimal ausgenutzt ist.

Verlassen Sie sich auf unsere Fachleute, die vor Ort in Ihrer Küche das Aufmass nehmen und somit sicherstellen, dass Ihre neue Einbauküche auch wirklich passt. Eine sorgfältige Planung mit viel Erfahrung zahlt sich dann doppelt aus!

 

Unsere Partner