Moderne Brennwerttechnik reduziert Ihre Heizkosten!

Bei älteren Heizungsanlagen geht ein Großteil der Wärme buchstäblich in den Schornstein. Die Heizungsabgase sind ca. 150 Grad Celsius heiß. Damit verschenken Sie einen Großteil Ihrer Energie, für die Sie teuer bezahlen müssen.
Moderne Brennwerttechnik nutzt die Heizungsabgase zusätzlich zur Energiegewinnung im Haus. Die Wärme, die in den Abgasen enthalten ist, wird in einem Wärmetauscher zu Wasserdampf kondensiert, um so zusätzliche Energie für Ihre Heizung zu gewinnen. Damit können Sie Ihre Heizkosten um bis zu 40 Prozent reduzieren. In der Regel amortisiert sich damit die Investition in die neue Brennwerttherme innerhalb von 4–5 Jahren. Damit schonen Sie nicht nur Ihr Konto, sondern auch die Umwelt!

Unsere Partner